Veranstaltungen

Fr. 01.Dez.

K.J.Dallaway & Friend`s

 ############################################################

Sa.16.Dez.

Klaus Thomè

Beginn:20:00

++++AUSVERKAUFT++++

 

############################################################

Do.21.Dez.

MEN GO CRAZY

Beginn:20:30

Eintritt:€ 7,-

############################################################

Do.28.Dez.

Beginn:20:30

 

http://www.dynamitedaze.com/dynDazeEn/

Colin Jamieson´s Dynamite Daze (GB/I/D)   

Scottish Underground-Blues Roots Music

Vier ehemalige Begleitmusiker von Luther Allison, Country Joe Mc Donald, Louisiana Red und Bill Ramsey machen Furore. Auf Ihrer Xtraodrinarytour demonstriert das Quartett um die schottische Schlagzeuglegende Colin Jamieson wieder einmal seine Einmaligkeit in der europäischen Blues-Szene.

Keine Bluesband im herkömmlichen Sinne.

Colin Jamieson´s Dynamite Daze reflektieren mit Ihrer aktuellen Show, sowohl musikalisch als auch textlich die Welt dicht am Bordstein.

Der sich in den ausnahmslos eigenen Kompositionen widerspiegelnde Dynamite Daze-Kosmos ist oft abgründig, eine psychedelische Halbwelt, bei der die Musik eigene Wege geht.

Das Musik-Magazin Gitarre und Bass beschrieb Ihren Stil als eine Mischung aus Paul Butterfield und Andy Warhols Factory.

Mit erscheinen Ihres aktuellen Studio-Albums „Tango With The Devil“ hat der Vierer ein Kapitel geöffnet, das bei Fans und Kritikern für entzücken sorgt.

Das Album wurde zum Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert und bereichert die Musik des beim European Media Art Festival gefeierten Kurzfilmes „Der fromme Atheist“. Weitere Nominierungen und Musikpreise folgten zwangsläufig.

 ############################################################

So.07.Januar

6.Drummer Meeting

ab:18:00 Uhr

Fr.19.Jan.

The Good Ship Kangaroo

Beginn:20:30

Eintritt€ 7,-

The Good Ship Kangaroo

 schippert auf den Gewässern der englischen, amerikanischen und irischen Folk- und AcousticSzene. Das ungewöhnliche Strandgut besteht aus traditionellen und modernen Folk-Songs von bekannt bis kaum gehört, von gefühlvoller Ballade bis flott und percussiv, dabei jedoch immer mit viel Herzblut und mit viel Liebe zur klaren Instrumentierung und zum mehrstimmigen Gesang präsentiert. Acoustic-Musik, eben hand- und kehlkopfgemacht. Forever Moll!  Vera Czolk – Gesang,  Holger Zuber – Gesang, Gitarre, Jürgen Höing – Gesang, Gitarre, Mandoline, Bouzouki

Änderungen vorbehalten

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.